(+34) 685 166 130

Datenschutzbestimmungen

Jeder Nutzer, der seine persönlichen Daten über diese Website angeben möchte, muss volljährig sein.

Aus rechtlichen Gründen werden die Nutzer darüber informiert, dass alle Daten, die durch das Ausfüllen der verschiedenen Formulare auf der Webseite erhoben werden, einer automatisierten Verarbeitung unterliegen und in eine automatisierte Datei aufgenommen werden, die ordnungsgemäß im Allgemeinen Datenschutzregister registriert ist, dessen Verwalter und Empfänger SCHOOL BRIO, SL, im Folgenden „ONSPAIN“, mit CIF: B93723443, mit Sitz in der Calle Trinidad Grund, 7, 1º D, 29001, Málaga (Spanien) und der E-Mail Adresse [email protected]

Der Zweck der Verarbeitung hängt von der Art des ausgefüllten Formulars ab. In jedem Fall werden derzeit die folgenden Zwecke verfolgt:

1 – Erfassung der notwendigen Daten des Nutzers für die Zusendung von Informationen über die von den Nutzern angeforderten Dienstleistungen

Bei den in den Kontaktformularen erfassten Daten handelt es sich um den Namen des Antragstellers, die Kontakt-E-Mail-Adresse, die Nationalität und die Daten, die für die Übermittlung von Informationen über die angefragte Dienstleistung benötigt werden.

2 – Erfassung der notwendigen Daten des Nutzers für die Einschreibung in unsere Kurse und andere Dienstleistungen.

Bei den im Anmeldeformular und im Tarifrechner erfassten Daten handelt es sich um den Vor- und Nachnamen des Anmelders, die E-Mail-Adresse und die Kontakttelefonnummer sowie um die Daten, die angegeben werden, um Informationen über den in Anspruch genommenen und reservierten Dienst bereitstellen zu können.

Der Nutzer gibt seine ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung seiner persönlichen Daten durch ONSPAIN gemäß den in diesem Abschnitt beschriebenen Bedingungen, wenn er auf „Ich akzeptiere“ im Formular klickt und später auf „Senden“ geht.

DATENÜBERTRAGUNG

Die in diesen Formularen erhobenen Daten werden nicht weitergegeben.

WIE LANGE WERDEN WIR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN AUFBEWAHREN? 

Wir bewahren Ihre Daten so lange auf, wie der Zweck, für den sie erhoben wurden, aufrechterhalten wird und Sie nicht die Löschung der Daten aus unseren Dateien verlangen. Wenn sie für diesen Zweck nicht mehr erforderlich sind oder Sie uns bitten, sie zu löschen, bewahren wir die Daten, die für die Beantwortung von Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Behandlung erforderlich sind, während der gesetzlich festgelegten Fristen bis zu maximal einem Jahr gesperrt auf. Nach Ablauf der gesetzlichen Fristen werden die personenbezogenen Daten unter Anwendung geeigneter Sicherheitsmaßnahmen, die ihre vollständige Vernichtung gewährleisten, gelöscht.

SICHERHEITSMAßNAHMEN

Der Verantwortliche für die Datei hat die gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten ergriffen und alle nach dem Stand der Technik verfügbaren Mittel und technischen Maßnahmen ergriffen, um den Verlust, den Missbrauch, die Veränderung, den unbefugten Zugriff und den Diebstahl der übermittelten personenbezogenen Daten zu verhindern.

WELCHE RECHTE HABEN SIE IN BEZUG AUF IHRE DATEN UND WIE KÖNNEN SIE DIESE AUSÜBEN? 

Neben dem Recht, über die Art und Weise informiert zu werden, wie wir in dieser Klausel vorgehen, haben Sie die folgenden Rechte:

-Sie haben das Recht zu erfahren, welche Ihrer Daten verarbeitet werden, zu welchen Zwecken sie verwendet werden, woher sie stammen und ob wir sie an Dritte weitergeben oder weitergegeben haben.

-das Recht, Ihre Daten zu ändern, wenn sie unvollständig oder unrichtig sind;

-das Recht, Ihre Daten zu löschen, wenn der Zweck, zu dem Sie sie uns zur Verfügung gestellt haben, weggefallen ist, wenn die Verarbeitung nicht rechtmäßig ist, oder Ihre Einwilligung zu widerrufen sowie in anderen gesetzlich geregelten Fällen

-Recht auf Widerspruch, um zu verhindern, dass wir Ihre Daten für bestimmte Zwecke verarbeiten, oder um zu verlangen, dass wir die Verarbeitung einstellen, obwohl dies nur in den gesetzlich festgelegten Fällen möglich ist

-Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, während die Anfechtung der Richtigkeit derselben überprüft wird, oder zu verstehen, dass die Verarbeitung rechtswidrig ist, und sich der Löschung der Daten zu widersetzen, oder ONSPAIN die Daten nicht mehr benötigt, sondern sie für die Formulierung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen benötigt, oder sich ihrer Verarbeitung zur Befriedigung eines berechtigten Interesses widersetzt hat, während das Vorhandensein des genannten Interesses und sein Überwiegen gegenüber Ihrem Interesse überprüft wird

-Recht auf Übertragbarkeit, um Ihre Daten in einem strukturierten und gängigen elektronischen Format zu erhalten und sie einem anderen Verantwortlichen übermitteln zu können

-Recht, keinen automatisierten Einzelentscheidungen unterworfen zu werden, so dass wir keine Entscheidung über Sie treffen, die nur auf der Verarbeitung Ihrer Daten beruht und die Rechtswirkungen in Ihrer persönlichen Sphäre entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise betrifft.

Um eines dieser Rechte auszuüben, können Sie sich schriftlich oder per E-Mail an die im Abschnitt „Rechtliche Hinweise“ genannte Adresse von ONSPAIN wenden.